Patronenfilter Type PLMD und PLGD

Snipping 2 Seite

Mit der Baureihe PLDM + PLGD beweist SULP zum wiederholten Male einen hohen Stand an Innovation in der Filtertechnik. Patentierte Frontbeladung, patentierte gezielte Rohgasverteilung, variables Luftleitsystem, patentierte effektive Abreinigung, optische Kontrolle, kontaminierungsfreier Patronenwechsel sind nur einige der vielen Besonderheiten unserer Filteranlagen, die nur ein Ziel haben:
Die Leistungsfähigkeit und Qualität unserer Filter zu steigern und die Kosten zu reduzieren.

Passende Filtermedien….

Zu unseren Filtersystemen stehen verschiedenste Filtermedien für alle Anwendungen zur Auswahl.
Unsere Filterpatronen Type ULTRA-CLEAN lassen keine Wünsche offen:

Ultra-Clean
Ultra-Clean FR
Ultra-Clean SB
Ultra-Clean SB-AL-AS
Ultra-Clean SB-AL-PTC-AS
Ultra-Clean SB-TFM-AS ……und viele mehr!

Sonderpatronen sind jederzeit auf Anfrage erhältlich!

 

Filtersystembeschreibung Type PLMD und PLGD

Diese SULP®-Filtertypen sind in modularer Bauweise gebaut. Jedes einzelne vollfunktionelle Modul besitzt eine eigene Filterreinigung, die Filterpatronen sind horizontal eingesetzt
Auch die Kontrolle der Abreinigung ist eigenständig für jedes Modul steuerbar.
Der Vorteil der Modulbauweise ist, dass die Absaugleistung der einzelnen Module höher ist.  Weiterhin kann der Filter mit geringem Kostenaufwand  erweitert oder verkleinert werden, je nach Kundenbedarf.
Auch arbeitet der SULP-Filter auf Basis des Zyklonprinzips.
Durch dieses Prinzip werden größere Staubpartikel durch den Luftstrom abgeschieden und die Filterpatronen werden ausschließlich mit Feinstaub belastet.
Durch die geringe Staubbelastung wird die Filterpatrone viel geringer belastet als wenn per Druckluft abgereinigt.
Das hat zur Folge, dass ebenfalls weniger Druckluft benötigt wird, was eine weitere Kostenersparnis darstellt.
Durch die geringere Belastung wird der Luftwiderstand der Filterpatronen um ca. 40% geringer.
Dies wiederum bedeutet, dass auch der Energieverbrauch der eingesetzten Ventilatoren geringer ist.

Das Filterkontrollsystem wird nicht allein für die Kontrolle der Filterreinigung genutzt, sondern auch um andere Informationen und Fehlermeldungen des Filtersystemsfilter zu erhalten, wie z.B. Nachreinigung nach Stillstand, Filterwiderstand etc..

Durch die horizontale Platzierung der Filterpatronen in unseren Filtern ist der Austausch der Filterpatronen einfach und schnell durchzuführen. Und was sehr wichtig ist: ohne die Umgebung zu verschmutzen (kontaminationsfrei)!
Zur Sicherheit des mit dem Filter arbeitenden Personals (Wartungspersonals) kann eine Wartungsbühne am Filter platziert werden.

 

Filterpatronen

Die von uns eingesetzten Standardfilterpatronen haben eine Filteroberfläche von 21 m² und bestehen aus 80% Zellstoff und 20% Polyester. Ihr Abscheidungsgrad liegt bei  > 99,9% bei Stäuben von einer Größe von 0,3µ.

Dieses Material hat sich bereits millionenmal bewährt und garantiert einen extrem hohen Absaugwert. Die Lebensdauer dieser Filterpatronen kann je nach Staubart bis zu 12.000 Stunden betragen.
Aufgrund unseres umfangreichen Lagers können wir unseren Kunden jederzeit kurzfristig beliefern.

Start typing and press Enter to search